Autumn Moon – ein neuer Stern ūüėČ am Festivalhimmel?

Die warmen Tage sind vor√ľber, die gro√üen und kleinen Musikevents und M√§rkte des Sommers Vergangenheit. Langsam kehrt die Beschaulichkeit der dunklen Zeit des Jahres zur√ľck, w√§hrend uns die Natur einmal mehr mit den farbenfrohen Sch√∂nheiten des Herbstes beschenkt.

Was k√∂nnte es nun Sch√∂neres geben als noch einmal eine Veranstaltung zu genie√üen, deren Konzept die vielversprechende Symbiose aus abwechslungsreichen Konzerten, Kleinkunst, Workshops, Lesungen, Mystic Halloween Market sowie einer m√∂glichst hochwertigen Sorge f√ľr das leibliche Wohl der Besucher verspricht?

Das Autumn Moon Festival in der wundersch√∂nen Rattenf√§ngerstadt Hameln wartet an zwei Tagen des Samhain-Wochenendes mit all dem und noch mehr auf. Insgesamt gibt auf vier recht nah beieinander gelegenen B√ľhnen eine bunte und genre√ľbergreifende Mischung altbekannter Gr√∂√üen der Wave-Gothic- und MA-Szene sowie auch die ein oder andere musikalische Neuentdeckung ihr Gastspiel. Auch Liebhaber der elektronischeren Kl√§nge d√ľrften voll auf ihre Kosten kommen. Die Bandauswahl reicht von Qntal, Omnia, Dunkelsch√∂n, Cultus Ferox √ľber Megaherz, Clan of Xymox, Euzen, Lyriel bis zu Deine Lakaien, Leaves‘ Eyes, In Strict Confidence, Beyond The Black und And One, alles in allem 40 Bands! Ein Highlight in besonderem Ambiente d√ľrften auch die Auftritte im Salon des Weser-Dampfers „Hameln“ sein.

Wir sind gespannt, möge auch der dann nicht mehr ganz volle Herbstmond sein Antlitz zeigen und zum Gelingen des Festivals beitragen!
Alle Infos unter www.autumn-moon.de
sowie auf Facebook „Autumn Moon“

Autumn