Zum 16. Mal veranstaltete der Hessische Ritterbund mit der Freiherr von Dörnberg´schen Stiftung als Gastgeber die Ritterspiele mit Burgmarkt auf Burg Herzberg. Die Veranstaltung zählt seit Jahren zu einer der größten und stimmungsvollsten Mittelalterveranstaltungen Deutschlands.

Die Veranstalter legen großen Wert darauf, das Alltagsleben des Mittelalters so realistisch und authentisch wie möglich darzustellen. So gab es neben den kulinarischen Angeboten der Garküchen und Backstuben und den  Waren der Händler viele alte Handwerkskünste und überlieferte Handarbeitstechniken zu bestaunen. In den einzelnen Lagern, chronologisch aufgebaut von Früh- zu Hochmittelalter, wurden ausschließlich überlieferte Alltagsgegenstände verwendet. Von den Akteuren wurden Gewandungen nach überlieferten Schnitten und Fertigungstechniken getragen.

Höhepunkte bildeten das große Ritterturnier zu Pferde und die große Schlacht um die Eroberung der Burg, bei der sogar schwere Belagerungsmaschinen, eigens für die Veranstaltung in ehrenamtlicher Arbeit gebaut, zum Einsatz kamen. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Gruppen Aliquando, Filia Irata und Levant.

Fazit: Eine wunderbare Veranstaltung, die sich wohltuend von anderen mittelalterlichen Veranstaltungen abhebt und für alle Freunde des Mittelalters absolut zu empfehlen ist. Dies war mein erster Besuch, aber sicherlich nicht der Letzte.

Die Bilder gibts hier Ritterspiele Burg Herzberg

Herzlichst Euer Lutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen